Am 16. September in Hameln: „Fury in the Slaughterhouse“ sind zurück – und wie!

Seit Mai läuft die große Sommer-Open-Air-Tour von Fury in the Slaughterhouse durch ganz Deutschland und am 16. September kommen sie ins Weserberglandstadion in Hameln!

Ihr 30. Bandjubiläum bringt Fury in the Slaughterhouse in diesem Jahr auf große Tour! Im Frühjahr luden die sechs Vollblutmusiker vorab zum erneuten Klassentreffen in die TUI Arena in Hannover ein. Über 35.000 Fans folgten dieser Einladung und sorgten nicht nur für drei ausverkaufte Abende, sondern für ganz viel Gänsehaut. Präsentiert von Radio FFN spielten die Vollblutmusiker 30 Songs – für jedes Fury- Jahr einen. Hits wie „Won’t forget these days“ oder „Time to wonder“ wurden dabei durch die Publikumschöre zu ganz besonderen Highlights. Neben den alten Klassikern überzeugte das Sextett auch mit vier neuen Songs wie zum Beispiel ihrer © Kai Swillus aktuellen Single „Dance On The Frontline“. „Diese Konzerte waren einfach unfassbar. Die Atmosphäre, die Stimmung, die Begeisterung, die uns an den Abenden entgegen kam, waren einmalig. Besser hätte der Auftakt für unser Jubiläums-Jahr nicht laufen können“, so Sänger Kai Wingenfelder. Im September kommen Fury in the Slaughterhouse auf ihrer großen Sommer-Open-Air-Tour nun nach Hameln und entladen hier ihre ganze Energie bei ihrer Rock’n’Roll-Reise durch drei Jahrzehnte Fury. Als Supportact ist Jan Loechel dabei. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, sowie im Internet unter www.shtickets.de und www.eventim.de.

Über den Autor