Alte Umwälzpumpen sind Stromfresser

Ungeregelte Umwälzpumpen in der Heizungsanlage gehören zu den größten Stromverbrauchern im Haushalt.

B&W_Alte Umwaelzpumpen sind StromfresserDurch den ununterbrochenen Betrieb verbraucht eine veraltete Pumpe bis zu 800 kWh Strom jährlich. Eine geregelte Hocheffizienzpumpe hingegen benötigt nur 60-150 kWh. Mit einem Pumpentausch durch einen Fachbetrieb leisten Eigenheimbesitzer also einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz: Würden alle veralteten Pumpen ausgetauscht, könnte laut Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK) die Jahresleistung von vier konventionellen Kraftwerken eingespart werden.

Foto: ZVSHK

Über den Autor