80 Jahre Schuh-Peters: Familienunternehmen in 3. Generation

Das 80-jährige Bestehens feiert Schuh-Peters bis zum 13. Juni mit einem großen Geburtstagsverkauf: „80 Jahre Schuh-Peters – Sie zahlen nur 80%!“

GW_Schuh-Peters_80 Jahre1935 gründete der Schuh- und Schäftemacher Carl Peters am Kirchplatz 8 in Rinteln sein Geschäft für Lederwaren und Schuhmacherbedarf mit Schäftemacherei. In den folgenden Jahren fertigte er auch Schuhe selbst an. 1960 wurde der Betrieb aus Platzgründen in die Engestr. 18 verlegt und ab 1962 von Sohn Erhard Peters, ab 1964 gemeinsam mit Ehefrau Jutta- Maria Peters, weitergeführt. 1976 zog die Damenschuh–Abteilung in das Haus Markt 9 um, da man wieder mehr Platz benötigte. Die somit gute 1a Lage trug zum Erfolg des Geschäftes am Marktplatz bei.

Die Kunden schätzen das Geschäft schon damals weit über die Stadtgrenzen hinaus für die Preise nach dem Motto: „Unsere Niedrigkalkulation – Ihr Preisvorteil“. 1992 wurden wieder alle Abteilungen in der Weserstr. 21 zusammengeführt. Nach dem Tod von Erhard Peters in 1994 führte seine Ehefrau Jutta-Maria das Unternehmen mit Unterstützung der Tochter und des Schwiegersohns weiter. 1999 entstand die moderne Ladenfront mit der ansprechenden Schaufensteranlage. Auch das Schuh–Sortiment wurde in all den Jahren immer wieder dem Bedarf der Kunden angepasst.

2005 übernahmen Tochter Claudia Döpke geb. Peters und ihr Ehemann Ulrich Döpke das Geschäft. Es wurde erneut modernisiert und mit dem neuen Konzept ein Kundenmagnet für Damen-, Herren- und Kinderschuhe in Rinteln, bei dem Service und Beratung an erster Stelle stehen. Ständige Personalschulungen garantieren die freundliche Fachberatung des gesamten Schuh-Peters-Teams.

Über den Autor