3. Rintelner Hafenfest

Am Samstag, 8. Juli ab 17.30 Uhr und Sonntag, 9. Juli ab 10.30 Uhr laden die Vereinigten Chöre Rinteln als Veranstalter zum 3. Hafenfest am Alten Hafen ein.

Die Gastgeber versprechen ein maritimes Programm, das allen Seefahrt- und Hafeninteressierten gefallen wird. Gestaltet wird es vom „Shanty-Chor der VCR“, unterstützt am Samstag durch die „Schlingborner Musikanten“ mit volkstümlich schmissigen Liedern und am Sonntag nach dem ökumenischen Gottesdienst um 10.30 Uhr durch die legendären „Jass Alligators“ mit Dixieland-Rhythmen vom Feinsten. Die Vereinigten Chöre präsentieren „Lieder, so schön wie der Norden“ und singen von Hafenromantik und Meer. Das Publikum wird dabei erfahren, was die Matrosen so trinken, nämlich „am liebsten Rum, fallera, Rum aus Jamaika“. Wer als Gast das gleich probieren möchte, hat dazu an der Haifisch-Bar Gelegenheit, zwischen diversen Cocktails und Spirituosen auszuwählen. Und es gibt auch wieder leckere Matjesbrötchen, schön garnierte Käsehäppchen, Bratwurst, reichlich Bier, Wein und Softdrinks.

Am Samstagabend lassen die „Schlingborner Musikanten“ die Hafenbesucher wissen, wer ihr „Glückstern“ ist. Auch die Beatles und die Egerländer sind mit von der musikalischen Partie. Bevor um 22.00 Uhr die blaue Nacht am Hafen enden soll, laden die VCR mit ihrem „Rolling Home“ noch einmal die Gäste zum Mitsingen oder Mitsummen ein, ehe es „Mit Volldampf nach Hause geht“. Begleitet werden die Sänger an den Akkordeonen von Victor Pidpalyy als Chorleiter und Prof. Hans Hübner als stellvertretender Chorleiter der VCR. Am Sonntag um 10.30 Uhr wird wieder ein Ökumenischer Gottesdienst, diesmal von Herrn Superintendent Kühne-Glaser und Herrn Pastor Reinecke, durchgeführt. Jedermann ist herzlich eingeladen, unter freiem Himmel dabei zu sein. Danach geht es mit Seemannsliedern und Shanties der VCR weiter im Programm. Ab 12.00 Uhr laden die „Jass Alligators“ zur Musik von „Alexanders Ragtime Band“ ein, gehen „Over in the Glory Land“ und spielen den Klassiker „When the Saints go Marchin‘ in“ und intonieren gekonnt den „Gettysburg March“ und das alles „Down by the Riverside“, der Weser in Rinteln.

Über den Autor